An die Stelle von bedeutungslosen Vorstadt-Kicks und Provinz-Touren sind attraktive Top-Spiele getreten, die perfekt in globale Marketing- und Kommunikationsstrategien passen müssen. Im Juli, wenn die Nationalmannschaften traditionell Pause haben, stillen die Top-Vereine die ungebrochene Nachfrage nach Fussball. «Internationale Freundschaftsspiele zwischen Spitzenklubs erfreuen sich riesiger Beliebtheit bei Fans, TV-Sendern und Sponsoren», sagt Kentaro CEO Philipp Grothe. «Da werden inzwischen Millionenbeträge generiert.»

«Die Fans sind nach der langen Pause heiss auf Fussball»
Wenn Spitzenclubs wie Bayern, Barca, ManU, Chelsea, Man City oder PSG auf dem Platz stehen, ist in diesen Wochen Kentaro involviert. «Die Fans sind nach der langen Pause heiss auf Fussball. Jeder will die neuen Stars und neuen Trainer sehen. Das spiegelt sich auch bei den Einschaltquoten wider – überall auf der Welt, in allen Märkten», sagt Grothe. «Und da kommen wir ins Spiel: Mit unserem Netzwerk helfen wir den Klubs, Touren, Turniere und Spiele zu organisieren und die Einnahmen zu maximieren.»
Die Schweizer Firma hat sich die Knaller-Spiele des Sommers gesichert: Das Trainerdebüt von Pep Guardiala beim FC Bayern München - pikanterweise gegen seinen Ex-Klub aus Barcelona-, die Sommer-Tour von Manchester United durch Asien - dem wohl populärsten Klub der Welt- sowie die ersten Spiele von Laurent Blanc als Chefcoach von Paris Saint German.
Für den meisten Umsatz sorgt dabei aber die Summer Tour von ManU. Die ersten Spiele von David Moyes, der Trainerlegende Sir Alex Ferguson nach einer Ewigkeit ablöst, werden rund um den Globus mit Spannung erwartet. ManU spielt gegen All-Star Teams und Top-Vereine in Bangkok, Sydney, Yokohama, Osaka und Hong Kong. Philipp Grothe: «Kein anderer Verein hat in Asien mehr Anhänger als ManU. Diese zweiwöchige Tour mit fünf Spielen generiert etwa eine Summe in Höhe eines Jahresbudgets eines Top-Vereins der Schweizer Super League. Wir vermarkten die Live-Bilder in über 100 Länder.»
Neben Reisen nach Asien und Amerika gibt es auch ganze Turniere, wie den Audi Cup in der Münchener Allianz Arena. An zwei Tagen spielen Bayern, ManCity, AC Milan und der FC Sao Paulo den Champion aus. Der Audi Cup ist das grösste Vorbereitungsturnier in diesem Sommer. Er wird zum dritten Mal mit grossem Einsatz und Aufwand von der Audi AG ausgetragen, die sich weltweit als sportliche Premium-Marke präsentiert.
Auch in der Schweiz dürfen sich die Fans bald wieder auf ausländische Spitzenteams freuen, kündigt Philipp Grothe an: «Spätestens im Sommer 2014 bringen wir wieder ein Topteam zu Besuch in die Schweiz.»