VON SACHA ERCOLANI

Der frühere Verkehrsdirektor von Luzern meint es ernst: In einem eintägigen Löffelbiegen-Seminar will er den Teil-nehmern aufzeigen, wie sie ihre «verborgenen Mentalkräfte» aktivieren können – dies auch mithilfe von Hypnose.

«Sie werden staunen, welche Kräfte in Ihnen stecken», wirbt Illi auf seinem Inserat der Regionalzeitung «Marktindex». «In meinem Seminar lernen Sie, wie Sie mit Konzentration Ihre Energien kanalisieren und fliessen lassen können, sodass Sie es locker schaffen, in einen Chromstahl-Esslöffel 1 bis 3 Spiralen zu drehen!»

Diese Technik sei absolut seriös. Es brauche dazu weder angeborene geistige Fähigkeiten noch Muskelkraft und auch keine faulen Tricks. «Ich freue mich sehr auf mein erstes Seminar, es haben sich schon sehr viele angemeldet», sagt Illi, der für einen Tag 50 Franken pro Person verlangt – Imbiss inklusive.

«In so schwierigen Zeiten muss man flexibel sein und daher habe ich mich entschlossen, etwas total Neues zu machen. Ich kann ja nicht nur an VIP-Events gehen, ich muss auch Geld verdienen.» Er werde mit seiner Assistentin die Teilnehmer in eine Art Halb-Hypnose versetzen und ihnen dabei auch noch «enormes Selbstvertrauen und Lebens-freude» einflössen.

Lesen Sie die ganze Geschichte in der gedruckten Ausgabe oder über E-Paper!