VON SACHA ERCOLANI

Sarah hat vor kurzem an der Uni in Brunei ihr Wirtschafts- und Politikstudium mit dem Bachelor abgeschlossen – nun will sie noch den Mastertitel», verrät Marcel Aeby (62) aus Tafers FR, Onkel der Kronprinzessin von Brunei. Es geht ihr und der ganzen Familie in Brunei sehr gut, «Sarah ist eine glückliche Frau».

Der Kontakt zur Schweiz und zu ihren Verwandten liegt der Prinzessin am Herzen. Gemäss einem TV-Interview liebt Sarah Salleh die wunderschöne Landschaft und möchte auf jeden Fall auch ihrem im März 2008 geborenen Sohn, Prinz Abdul Muntaqim, zeigen, wo ihre Wurzeln sind. «Zum letzten Mal war sie vor zwei Jahren zur Beerdigung ihres Grossvaters hier», so Aeby. «Wir besuchen sie aber mindestens einmal im Jahr in Brunei. Es ist wunderschön dort – irgendwie total märchenhaft.» Zudem seien sie auch viel per Telefon oder SMS in Kontakt.

Wann Sarah das nächste Mal mit ihrem Sohn Abdul Muntaqim, der einmal Sultan von Brunei wird, und ihrem Mann in der Schweiz Ferien macht, darüber will Marcel Aeby nicht reden. Zu gross war der Rummel 2005: Damals landeten der Kronprinz Al-Muhtadee Billah und seine Sarah in ihrem luxuriösen Privatjet in Genf, von dort aus ging es im Limousinen-Konvoi nach Bern. Dort hatte das Paar Pech: Es musste im 4-Sterne-Hotel Allegro logieren.

Sarah, Al-Muhtadee und deren Diener leben normalerweise standesgemäss nur in Luxushotels. Doch wegen der Session des Parlaments war das einzige Berner 5-Sterne-Hotel Bellevue Palace von Politikern besetzt. Das Prinzenpaar musste ausweichen. Gemäss Aeby war der Aufenthalt aber nicht wegen des Hotels unangenehm: «Es war schade, aber in Bern wurden sie ständig von Fotografen und Journalisten belagert und konnten kaum etwas allein unternehmen.»

Kein Wunder ist das Interesse am jungen Paar enorm – die Liebesgeschichte von Sarah und Al-Muhtadee Billah liest sich wie ein Märchen: 2003 lernten sie sich bei einem Nachtessen im königlichen Palast (1778 Zimmer) kennen – Amors Pfeil traf beide mitten ins Herz. Nur ein Jahr später besiegelten sie ihre Liebe mit einer 60 Millionen Franken teuren Hochzeit. Al-Muhtadee Billah besitzt ein Vermögen von rund 20 Milliarden Franken.

Mehr Themen finden Sie in der gedruckten Ausgabe oder über E-Paper!