VON SACHA ERCOLANI

Seit Monaten sagt die internationale Boulevardpresse dem Hollywood-Star Gerard Butler (41, «Die nackte Wahrheit») eine Affäre mit Schauspielerin Jennifer Aniston (41) nach. Die Ex-Freundin von Brad Pitt (47) und der Frauenschwarm wurden immer wieder zusammen in eindeutigen Posen in Los Angeles gesichtet und flanierten bei so mancher Filmpremiere sehr vertraut gemeinsam über den roten Teppich.

Vor zwei Wochen in Südfrankreich während der Filmfestspiele in Cannes hatte der gefragte Schauspieler jedoch nur noch Augen für die ehemalige Vize-Miss-Schweiz Rekha Datta (22): «Wir haben an der privaten 40. Geburtstagsparty von Naomi Campbell sehr lange geredet und viel Spass zusammen, er ist ein charmanter und toller Mann – und trotz seinem Erfolg total am Boden geblieben», schwärmt Datta, die seit einem Jahr Single ist.

Und Rekha ist sich sicher, dass zwischen Aniston und Butler nichts mehr läuft: «Er sagte mir, dass er auch Single sei.» Mit dabei bei der rauschenden Party waren auch Superstars wie Jennifer Lopez (40) oder Mick Jagger (66). Rekha Datta: «Ich plauderte auch kurz mit Mick Jagger und anderen spannenden Stars, doch die meiste Zeit verbrachte ich mit Gerard. Aufgefallen ist mir, dass Jennifer Lopez oder auch Naomi genau so schön sind wie auf den Fotos oder im Kino!»

Eingeladen in die Welt der Erfolgreichen und Superreichen wurde Datta von ihrem Kollegen aus Zürich – dem Promi-Zahnarzt Vaclav Velkoborsky (46). Er lancierte vor zwei Jahren die VIP-Bleaching-Zahncreme «Swissdent» – Hollywood-Stars wie Julia Roberts (42) oder Leonardo DiCaprio (35) schwören bereits auf die Schweizer Paste.

Im Sommer reist Rekha mit einer Kollegin für drei Wochen in die US-Filmstadt Los Angeles nach Kalifornien. Und wie es aussieht, wird sie dort auch Gerard Butler wieder treffen: «Wir haben die Nummern ausgetauscht und stehen seither in SMS-Kontakt – wir werden uns wohl schon bald wieder sehen. Ich freue mich darauf!»

Mehr Themen finden Sie in der gedruckten Ausgabe oder über E-Paper!