Diese Hochzeit sorgt im internationalen Jetset für Gesprächsstoff, denn die milliardenschwere Banker-Dynastie Rothschild bekommt ein neues Familienmitglied – ein Pin-up-Girl. Möglich macht dies der Wahlbündner Financier Nathaniel Rothschild (44), denn schon bald will er in seinem Steuerdomizil Klosters die erst 25-jährige Loretta Basey zu seiner Ehefrau machen. Obwohl die junge Engländerin lange als Nacktmodel und Seite-3-Mädchen bei der britischen Zeitung «The Sun» posierte, hat sie überraschend den Aufstieg in allerhöchste Society-Kreise geschafft. Immerhin heiratet Loretta Basey in einen der berühmtesten Familienclans der Welt ein.

Nathaniel Rothschild, der vor zehn Jahren in Klosters eingebürgert wurde, ist der einzige Sohn von Lord Jacob Rothschild (80) und Serena Dunn Rothschild (81). Der britische Zweig der wohl bedeutendsten Bankiers-Dynastie Europas gilt als schwerreich und mindestens ebenso einflussreich: Jacob Rothschild gehört dem Order of Merit der Königin von England an. Das Vermögen des gesamten Clans, dessen Zweige mit der Banque Edmond de Rothschild in Genf und mit der Bank Rothschild in Zürich bis in die Schweiz reichen, wird auf 300 Milliarden Franken geschätzt. Entsprechend hoch sind die Erwartungen an die Erben des Imperiums, im Fall von Lord Rothschild an dessen einzigen Sohn.

An der Oxford University gehörte Nathaniel Rotschild dem konservativen Bullingdon Club an, aus dem sich ein Teil der gegenwärtigen britischen Regierung rekrutiert. Mittlerweile gehört Rothschild gemäss «Bilanz» mit einem Vermögen von 475 Millionen Franken zu den reichsten Schweizern. Nach ihrer Hochzeit ist Loretta Basey nicht nur steinreich, sondern auch noch eine adlige Baronesse. Für einige Familienmitglieder komme die Heirat überraschend und etwas überstürzt, heisst es aus dem Umfeld des Bankierclans. Denn kennen gelernt hat sich das Paar erst vor rund 14 Monaten, die Verlobung gaben sie bereits an Weihnachten 2015 bekannt, und jetzt wollen sie schon eine Familie mit Kindern gründen. Gemäss der Zeitung «Daily Mail» empfingen die künftigen Schwiegereltern das neue Familienmitglied in spe jedoch ganz unaristokratisch herzlich: Loretta Basey sei «intelligent und charmant», wird ein Freund von Jacob Rothschild zitiert. Man hoffe bald auf Nachwuchs.

Schöne Frauen und Partys
Obwohl die begehrten Einladungen zum grossen Tag des Liebesschwures längst verschickt sind, ist noch nicht durchgesickert, wann und in welchem Restaurant oder Hotel das Fest stattfindet. Auch beim ansässigen Zivilstandesamt hält man dicht: «Dazu dürfen wir absolut keine Auskunft geben», sagt Sonia Andreoletti am Telefon. Zu gross ist die Angst vor den englischen Paparazzi.

Die Sorge ist berechtigt, denn Nathaniel Rothschild ist in den englischen Klatschmagazinen dauerpräsent. Lange machte er vor allem mit Partys und wechselnden Freundinnen Furore – er soll gar er eine Liebschaft mit Filmstar Natalie Portman (34) gehabt haben. Auch verheiratet war er schon einmal, mit Annabelle Neilson (47), einer Freundin des britischen Skandalmodels Kate Moss (42). Rothschild lernte sie an einem Strand in Indien kennen und ehelichte sie kurz darauf in der amerikanischen Casinostadt Las Vegas – schon damals ging alles sehr schnell. Drei Jahre später liess sich das Paar scheiden, kinderlos. Mit der schönen und jungen Loretta Basey, die für Nacktaufnahmen auch unter dem Künstlernamen «Elle» arbeitete, soll alles anders werden.