Demütigung für Paola und Kurt Felix

Ein Foto aus alten Zeiten - die «Verstehen Sie Spass»-Crew.

Ein Foto aus alten Zeiten - die «Verstehen Sie Spass»-Crew.

Komiker Karl Dall (74) macht vor laufender Kamera pikante Andeutungen: «Ich hatte nie etwas zum Tauschen mitgenommen, aber der Kurt hatte die Paola zum Tausch mitgenommen. Was da hinter den Kulissen abging, da darf ich immer noch nicht darüber reden», sagte Dall, als er in der letzten Show «Immer wieder Sonntags» (ARD) auf die Zeit bei «Verstehen Sie Spass» angesprochen wurde.

Damit wollte er andeuten, dass Paola Felix (64) ihrem geliebten und mittlerweile verstorbenen Ehemann Kurt Felix (†71) oft fremdging. Der Altherren-Witz kam jedoch beim Publikum und auch bei Moderator Stefan Mross (39) überhaupt nicht gut an – Dall wurde postwendend ausgebuht, und der Moderator lenkte sofort auf ein anderes Thema.

Warum der Entertainer, der immerhin acht Jahre Assistent des Schweizer Traumpaars war und auch ein guter Freund, derart ausfällig wurde, dazu will er auf Anfrage keine Stellung nehmen. Bei folgendem Thema ist Dall hingegen nicht zum Scherzen aufgelegt: Obwohl ihn das Bezirksgericht Zürich im Dezember 2014 vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen hat, muss er erneut vor Gericht. Die Zeitung «Bild» berichtete diese Woche, dass die Berufungsverhandlung am 28. September um zehn Uhr vor dem Zürcher Obergericht stattfindet. Bereits am ersten Verhandlungstag ist mit einem Urteil zu rechnen.

Artboard 1