Seit seinem Europameistertitel 2014 ist der Thurgauer Hürdenläufer mit den ägyptischen Wurzeln ein internationaler Star (die Nummer 4 der Welt) und dazu einer der begehrtesten Junggesellen im Land. Zum Leid seiner vielen weiblichen Fans hat sich Kariem Husseins Beziehungsstatus nun jedoch verändert: Der angehende Mediziner und Dauer-Single lebt seit wenigen Wochen in einer festen Beziehung – und er freut sich sehr darüber: «Ich bin nicht mehr Single und sehr glücklich», sagt Kariem Hussein am Telefon gegenüber der «Schweiz am Sonntag». Wer die neue Frau an seiner Seite ist, will Hussein partout nicht verraten. Er sucht mit der noch jungen Liebes-Beziehung nicht das Rampenlicht und will gemäss eigenen Angaben Sport und Privates strikt trennen.

Trotzdem verrät er, was seine Traumfrau ausmacht: «Ich finde es schön, wenn eine Frau eine Frau sein kann», sagt Hussein. Ob blond oder dunkel, sei ihm nicht wichtig, und «sie muss nicht unbedingt Sport machen, aber es hilft, wenn sie dafür Verständnis hat. Mir gefallen eine gute Ausstrahlung, positives Denken und wenn die Frau Freude am Leben hat». Die Frage, ob seine Freundin wie er selber vom Glauben her auch Muslim sein müsse, verneint er sofort: «Ich bin da offen. Sie muss einfach Verständnis für diese Religion haben.»

Neben dem Gewinn von vielen weiteren Medaillen als 400-Meter-Hürdenläufer ist es Husseins grosser Traum, einmal eine Familie mit vielen Kindern zu gründen. Auch wenn die Schmetterlinge im Bauch derzeit sehr intensiv sind, so will er nichts überstürzen: «Das hat noch Zeit. Ich konzentriere mich derzeit voll auf mein Studium und meine Karriere, nächstes Jahr sind die Europameisterschaften und die Olympischen Spiele – da will ich voll angreifen.»

somit ist klar, viel Zeit für seine Freundin hat Kariem Hussein nicht, denn aufgrund seines täglichen Trainings und des Medizinstudiums, welches noch bis 2017 dauert, ist sein Terminkalender randvoll. «Das ist nicht immer einfach und erfordert eine gezielte Planung und Organisation», sagt er und gibt zu: «Manchmal wünsche ich mir schon etwas mehr Zeit, um abzuschalten.» Aus dem Umfeld der Spitzensportler heisst es, Kariem Hussein könne am besten bei der schönen albanisch-türkischen Joiz-Moderatorin Gülsha Adilji (29) abschalten und Kraft tanken. Denn er habe sich in letzter Zeit mehrmals mit ihr getroffen. Ist sie gar seine Herzensdame? Auf Spekulationen um seine neue grosse Liebe lässt sich Kariem Hussein nicht ein und kommentiert das Gerücht nicht.

Mehr Themen finden Sie in der gedruckten Ausgabe oder über E-Paper