Aber: Fielen die Sonntage tatsächlich verregneter aus? Ja. Wie unsere Recherchen zeigen, lässt sich die Anzahl Sonnenstunden an Sonntagen fast an einer Hand abzählen. Im Schnitt waren Bernern, Baslern und Zürchern in den letzten drei Monaten gerade mal fünfeinhalb Stunden Sonne vergönnt. Dagegen fielen ausgerechnet die Arbeitstage sonnig und heiss aus!

Statt Trübsal zu blasen, sollten wir verregnete Sonntage dazu nutzen, wieder einmal ein Buch in die Hand zu nehmen. Wie wär’s mit «Fifty Shades of Grey»? Der neue Erotikroman aus Grossbritannien soll ziemlich spannend sein sorgt bestimmt auch an kalten Sonntagen für heisse Stunden.

Mehr Themen finden Sie in der gedruckten Ausgabe oder über E-Paper!