Zum Vergleich: Der SonntagsBlick gewinnt 2,7%, die NZZ am Sonntag verliert 10,8%, die SonntagsZeitung verliert 11,8%.

Die "Schweiz am Sonntag" gewinnt sogar 39% Leser, wenn man mit der Vorgängerzeitung "Der Sonntag" vergleicht (dieser hatte 330'000 Leser). Dies aufgrund der Zusammenführung mit der "Südostschweiz am Sonntag" zur "Schweiz am Sonntag".

Die neuen Leserschaftszahlen wurden im Zeitraum von April 2012 bis März 2013 erhoben, dies mit einer neuen, verlässlicheren Methodik. Die Vorjahresvergleiche sind darum Vorher-/Nachher-Vergleiche und können nicht mit effektiven Leserschaftsveränderungen gleichgesetzt werden.