Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) geht mit einer neuen Musikshow auf Sendung. Im Herbst treten verschiedene Schweizer Orchester im direkten Duell gegeneinander an.

«Kampf der Orchester», heisst die Show und gilt damit als Nachfolger des Quotenhits «Kampf der Chöre». Über 800 000 Zuschauer verfolgten 2010 jeweils die sechsteilige Sendereihe. Damit zählte sie damals zu den erfolgreichsten SRF- Sendungen überhaupt.

Das SRF bestätigt auf Anfrage, dass «Kampf der Orchester» im Herbst ausgestrahlt wird. Weitere Details will der Sender noch nicht preisgeben. Voraussichtlich wird das Format aber das Kampf-der-Chöre-Prinzip übernehmen. Damals durften acht Schweizer Musiker mit einem eigens für die Sendung zusammengestellten Chor um die Wette singen. Zu den Promis zählten unter anderen Maja Brunner, Michael von der Heide und Fabienne Louves. Am Ende gewann das «Team Gustav», das den Klassiker «Last Christmas» zum Besten gab.

Nun sind die Orchester an der Reihe. Damit setzt das SRF wieder auf Altbewährtes statt auf ein neues Format. Altbewährt dürfte auch der Moderator der Sendung sein. Sven Epiney moderierte bereits die Chöre und wird im Frühling die zweite Staffel von «The Voice of Switzerland» präsentieren. Er dürfte sich auch beim «Kampf der Orchester» in der Poleposition befinden.

Mehr Themen finden Sie in der gedruckten Ausgabe oder über E-Paper