Vor dem Internet war die Welt unglaublich langsam. Wer etwas nicht verstand, musste ein Lexikon aufschlagen. Wer keines zur Hand hatte, musste zur Bibliothek fahren und sich eins ausleihen. Heute braucht es dazu nur ein paar Klicks und wir können uns schnell schlau machen. Doch das Internet macht die Welt nicht nur für Wissenshungrige einfacher, sondern auch für Ganoven. Die Harmloseren unter ihnen sammeln über alle, die im Internet surfen, Informationen und nutzen sie direkt für Werbung oder geben die Daten weiter. Andere versuchen, an dein Taschengeld heranzukommen, indem sie Gebühren verlangen, die nur im ganz Kleingedruckten erkennbar sind.

Zum Glück gibt es ein paar einfache Tricks, wie du deine Daten schützen kannst. Hier ein paar Tipps:
> Überlege dir genau, was du wo schreibst. Ist eine Information einmal im Internet, kann man sie kaum mehr löschen.

> Schütze persönliche Daten: Facebook und auch andere soziale Plattformen fragen dich, ob du dein virtuelles Adressbuch oder deine E-Mail-Kontakte automatisch importieren möchtest. Dies solltest du nicht tun, denn dabei kann es sein, dass du Daten von Leuten weitergibst, die das gar nicht wollen.

> Immer abmelden: Wenn du ein E-Mail-Programm oder Facebook beendest, vergiss nicht, dich auszuloggen. Sonst können andere nicht nur Schabernack mit deinem Profil treiben, sondern auch Dinge lesen, die sie nichts angehen.

> Aufgepasst beim Spielen: Für das Smartphone gibt es viele lustige Spiele. In einigen kann man aber ziemlich schnell sein Taschengeld verlieren. Denn zum Teil kann man Punkte oder virtuelle Währungen mit echtem Geld kaufen. Also sprecht mit den Eltern, wenn ihr im Spiel gefragt werdet, ob ihr etwas kaufen wollt und klickt im Zweifelsfall auf «Nein».

> Vorsicht mit Passwörtern: Viele Browser fragen automatisch, ob man Passwörter speichern will. Das kann praktisch sein, sollte man aber nur machen, wenn man den Computer alleine nutzt und die allgemeine Anmeldung mit einem Passwort geschützt hat.

Mehr Tipps gibt es auf der Website
www.netla.ch. In einem Computerspiel kannst du dort auch dein Wissen zum Thema Datenschutz im Internet testen.

Mehr Themen finden Sie in der gedruckten Ausgabe oder über E-Paper!