Keine Lust zum Lesen? Hören Sie sich den Beitrag an:

...
Powered by Cincopa Video Hosting for Business solution.

> Am 23. Januar 2015 hiess es an dieser Stelle, Edwards Lifesciences (Börsensymbol: EW US) sei der Pick of the Week. Heute, bei einem Kursplus 63,97%, ist diese Erfolgsgeschichte noch lange nicht zu Ende. Eine neuartige Erfindung des kalifornischen Herzklappenspezialisten sorgt für eine Verminderung der Todesfälle bei Patienten, die ein ernsthaftes medizinisches Problem aufweisen, hervorgerufen durch eine «aortic stenosis». Nun gehen die Spezialisten des Fachs davon aus, dass Edwards Lifesciences aufgrund dieser Entdeckung ein zusätzliches Umsatzpotenzial von bis zu 5 Milliarden US-Dollar ermöglicht wird. Doch keine Sorge, auch unabhängig von dieser Nachricht eilt das kalifornische Unternehmen von einem Erfolg zum nächsten. Ein Verkauf drängt sich trotz dieser sensationellen Rendite nicht auf! (Halten + geniessen)

> Morgen Montag werden anlässlich der Präsentation des Jahresabschlusses 2015 beim munteren Zürcher Nebenwert, der Burkhalter Holding (Börsensymbol: BRKN SW), die Champagnerflaschen verteilt: +28,09% innerhalb eines Jahres lautet die famose Jahresbilanz. Und wenn Sie sich noch bis Ende Mai 2016 gedulden, gibt es eine sensationelle Dividendenrendite von 4% auf Ihrem Konto hinzu. Das sympathische Zürcher Unternehmen sprintet auch in diesem Jahr seiner Konkurrenz auf und davon: +14,84%, während der Swiss Performance Index mit einem Minus von 8,45% zu Buche steht. (Halten + geniessen)

> Neu auf meiner Empfehlungsliste steht das Unternehmen Global Payment Solution (Börsensymbol: GPN US). Der Spezialist für elektronische Zahlungsabwicklung gehört ganz klar in die Kategorie Börsenschnäppchen. Noch knapp unter der Marktkapitalisierung von 10 Milliarden US-Dollar, verspricht dieser Wert Hochgenuss auf Ihrem Depotauszug. Rendite auf das eingesetzte Eigenkapital: 36%. Für das Jahr 2017 gehe ich von einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von unter 25 Punkten aus. Damit erhalten Sie einen ausgesprochenen Fintech-Wert zu einem absoluten Discountpreis. (Strong buy)

> Fündig wurde ich auch in Kanada, dem Land der Holzfäller, für Sie. Und dabei sollte man auf den Einzelhandelsgiganten Dollarama Inc. (Börsensymbol DOL CN) setzen. Das Spezielle an diesem Unternehmen ist, dass der höchste Verkaufspreis aller angebotenen Waren bei maximal 2 CAN-Dollar (entspricht 1.468 Franken) liegt. Bis jetzt ist dieser innovative Warenanbieter an der Börse auf grossen Anklang gestossen: +515,79% innerhalb von fünf Jahren. Die Rendite auf das eingesetzte Eigenkapital liegt bei sensationell anmutenden 63,1%. Bei diesem Finanzergebnis hätte sogar Dagobert Duck als Aktionär seine wahre Freude, der wohl legendärste Rappenspalter aller Zeiten. (Neu auf der Empfehlungsliste)

> Schon seit geraumer Zeit setzte ich auf Nahrungsmittelaktien, und gerade dieser Sektor läuft besonders hervorragend. Speziell Constellation Brands (Börsensymbol: STZ US) ist nach dem sensationellen Quartalsabschluss von dieser Woche in aller Munde. Das rund 31 Milliarden US-Dollar schwere Unternehmen wird nun von Amerikas berühmtestem Börsenkommentator Jim Cramer, das männliche Pendant unserer Patricia Laeri, heiss empfohlen. Hier sollten Sie noch warten, bevor sie mit gedeckten Calls den Nachbrenner für Ihre Performance zünden. Das hier am 23. Januar 2016 vorgestellte Papier sorgt für hochprozentigen Genuss (+7,28%) – so wie es sich für einen Spirituosenhersteller gehört. (Halten + geniessen)

> Während der publizistische Kampf (siehe «Bilanz» vom 8. April 2016, wirklich spannend) in Sachen Gategroup, dem schweizerischen Bordverpflegungsgiganten, auf Hochtouren läuft, erreicht mein heiss geliebter Favorit aus dem gleichen Sektor, Do & Co (Börsensymbol: DOC AV), fast schon im Wochentakt neue Höchststände. Auf 5-Jahres-Frist sieht das Resultat begeisternd aus: +278% für Do & Co, während Gategourmet auf rund +2% im gleichen Zeitraum kommt. Ein kleiner Hinweis: Do & Co aus Wien weist eine doppelte Umsatzrendite aus – wie Gategourmet. Und seit Do & Co die Bewertung von einer Milliarde Euro durchbrochen hat, sind auch Giganten wie Blackrock voll mit im Spiel. (Halten + geniessen)

Unser Experte hat sich verpflichtet, in keinem der besprochenen Titel aktiv zu sein. Wer die Börsentipps aus dieser Kolumne umsetzt, tut dies auf eigenes Risiko. Die «Schweiz am Sonntag» übernimmt keine Verantwortung.
Mehr Themen finden Sie in der gedruckten Ausgabe oder über E-Paper