Fasziniert bin ich vom US-Titel DR Pepper Snapple (Börsensymbol: DPS US), der an der New York Stock Exchange nur noch eine Richtung kennt: The sky is the limit. Trotz eines Zuwachses von 31,07% in diesem Jahr ist das rund 17,7 Milliarden US-Dollar schwere Wertpapier ein Börsenschnäppchen der Extraklasse. Lassen Sie mich meine Feststellung wie immer mit Fakten untermauern: Rendite auf das eingesetzte Eigenkapital: 32%! Den Hersteller von alkoholfreien Getränken wie Schweppes, Orangina oder Sunkist erhalten sie zu einem relativ günstigen Kurs-Gewinn-Verhältnis von 23,8 Punkten. Mein Ratschlag an Sie: Strong buy. Hintergrund: 2016 kommt es zu einem Rekordgewinn.

> Zwei Kategorien grösser ist die nächste Top-Empfehlung aus dem Nahrungsmittelsektor. Dieses Mal fokussiere ich mich auf die Firma The Kroger (Börsensymbol: KR US) mit einer Marktbewertung von 41 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen betreibt Supermärkte und sogenannte Mini-Läden. Interessanterweise werden wie bei unserer Migros auch Teile der angebotenen Produkte selbst hergestellt. Und mit einem Umsatz von 108 Milliarden US-Dollar per Ende 2016 laut meinen Modellen spielt man hier in der XXL-Dimension. Rendite auf das eingesetzte Eigenkapital: 34,52%! Und wie es sich gehört, mit steigender Tendenz. Die bisherige Performance über fünf Jahre in Lokalwährung: +324,08%. Wichtiger Hinweis: Die ausgeschüttete Dividende sofort wieder in die Aktie reinvestieren. Macht rund 34% Renditeaufschlag über fünf Jahre. Wie im vorhergehenden Titel baut eine grosse Schweizer Bank ihre Positionen in diesem Titel ab. Ich lasse mich dadurch aber nicht beirren. (Kurz und bündig: Strong buy)

> Volle Kraft voraus heisst es für den Trinkwasser- und Abwasserspezialisten American Water Works (Börsensymbol: AWK US). Hier spielen Sie in einem Themenfeld, das ein mehr als starkes Zukunftspotenzial aufweist. Obwohl die Rendite auf das eingesetzte Eigenkapital noch knapp unter der 10%-Marke verharrt, sollten Sie erste Positionen beim 10 Milliarden US-Dollar schweren Unternehmen beziehen. Speziell gefällt mir die hohe Ausschüttungsquote der Gewinne. Und interessanterweise ist die Genfer Privatbank Pictet fünfgrösster Anteilseigner für ihre Kunden. Dieses Papier ist für den langfristigen Investor geeignet. (Neu auf der Empfehlungsliste)

> Sie kennen von Magdalena Martullo-Blocher die «Seven thinking steps». Ich verrate Ihnen die «Seven performance steps» an der Börse mit den Aktien der Ems-Chemie (Börsensymbol: EMSN VX). Die Tochter von Ex-SVP-Bundesrat Christoph Blocher beginnt Anfang 2004, den CEO-Posten zu übernehmen. Dabei konnten Sie mit dem Halten und Verwalten der Ems-Chemie-Aktien seit dieser Periode rund 366,95% Prozent an Wert hinzugewinnen, was einen sensationellen Wert darstellt. Wenn Sie hingegen die Dividendenausschüttung sofort wieder in Ems-Aktien investiert hätten, betrüge ihr Total satte 732,97%. Eine Investition in den Swiss Market Index im gleichen Zeitraum hätte kümmerliche 125% Prozent (reinvestierte Dividenden) ergeben.

Und ich habe Ihnen noch heisseste News aus Japan zu vermitteln: Ein Mitkonkurrent der Ems-Chemie in Sachen Airbags scheint vor ganz grossen Problemen zu stehen. Bis zu 32 Millionen Produkte dieses Herstellers stehen vor einer möglichen Überprüfung. Jedenfalls empfehle ich Ihnen weiter, die «Seven performance steps» anzuwenden, und unseren Spezialisten als Performance- Sahnehäubchen den Verkauf von gedeckten Calls. Die Jagd auf die noch billigen Ems-Chemie-Aktien ist eröffnet, Und als kleiner Primeur zum Schluss: Der US-Gigant Blackrock hat kurz vor Weihnachten, seine Positionen erhöht. (Strong buy. Unser Motto: «Seven performance steps»)


> Schmackhaft ist auch das letzte Papier im Reigen dieser Empfehlungen: jenes der Schnellimbisskette McDonald’s (Börsensymbol: MCD US). Hier möchte ich auf die sensationelle Rendite auf das eingesetzte Eigenkapital von 40,6% Prozent hinweisen. Und seit der Titel die Marktkapitalisierung von über 100 Milliarden US-Dollar übersprungen hat, spielt man in einer ganz neuen Dimension. Zugreifen lohnt sich in jedem Fall. (Strong buy, neu auf der Empfehlungsliste)

Unser Experte hat sich verpflichtet, in keinem der besprochenen Titel aktiv zu sein. Wer die Börsentipps aus dieser Kolumne umsetzt, tut dies auf eigenes Risiko. Die «Schweiz am Sonntag» übernimmt keine Verantwortung.
Mehr Themen finden Sie in der gedruckten Ausgabe oder über E-Paper