Die Bauherrin Credit Suisse hat einen Sportvermarkter ge-funden, der ihr die verlangte 18-Millionen-Franken-Garantie gibt: die weltweit tätige Firma IMG.

Die Garantien, die IMG für die beiden Fussballklubs GC und FCZ gibt, liegen bei je 4 bis 5 Millionen Franken. Darüber hinaus geht es auch um eine Mietgarantie von rund 9 Millionen für die Credit Suisse.

Laut «Sonntag»-Informationen liegt der für den Betrieb nötige Gesamtumsatz bei rund 36 Millionen Franken. Dafür muss IMG die Namensrechte des Stadions verkaufen, die Logen voll ausmieten und die Banden-Pakete gut verkaufen. Für den Betrieb brauchte es rund 30 Mitarbeiter.

Auch bei GC tut sich was. Insider sagen, nach dem peinlichen 300-Millionen-Franken-Flop um Volker Eckel sei nun ein neuer Investor gefunden worden. Dieser soll sein Engagement bei GC an die Bedingung knüpfen, dass Erich Vogel als GC-Vizepräsident zurücktritt. Dazu erklärt sich Vogel im Interview grundsätzlich bereit.

Lesen Sie die ganze Geschichte und das Interview in der gedruckten Ausgabe auf Seite 13 und 23 oder über E-Paper!