Nur noch wenige Tage, dann wissen wir, wem Stephan Weiler an der Mister Schweiz Wahl in Lugano den Titel zum schönsten Schweizer übergibt. Dabei bewertet die Jury neben den Charaktereigenschaften und dem Aussehen der 16 Kandidaten auch ihr Auftreten am Wahlabend.

Damit alles sitzt und die Hose bei den Choreografieperformances nicht zwickt, wurden die Mister Schweiz Anwärter diese Woche von PKZ ausgemessen und eingekleidet. «In diesen Anzügen von Paul kommen die Mister Kandidaten auch bei akrobatischen Anstrengungen nicht ins Schwitzen, da sie aus feiner Coolwool bestehen», erklärt Einkäufer von PKZ Hugo Stampfli.

Während die prominente Stilistin Luisa Rossi noch letzte Stylingtipps verriet, schlüpften die Kandidaten in weisse Jeans, farbige Polos und silbergraue Anzüge. «Die absolute Trendkombination in diesem Sommer besteht aus den Farben grau und weiss», so die Modeexpertin. «Glücklicherweise sind die diesjährigen Mister Schweiz Kandidaten sehr modebewusst», erzählt Luisa Rossi weiter, «so war es kein Problem, aus den eigenen Styles der Jungs ein passendes Gesamtbild herzustellen.»